ampunkt

Archiv für die Kategorie „ampunkt“

Riesenloch in der Staatskasse – müssen wir jetzt richtig blechen?

Steuerreform. Mehr Familienbeihilfe. Pensionen sicher. Das war VOR der Wahl. NACH der Wahl: Scheinbar aus dem Nichts taucht ein unfassbares Minus auf den Staatskonten auf. Bis zu 40 Milliarden Euro fehlen der neuen alten Regierung im Finanzhaushalt. Und niemand will von den Horrorzahlen etwas gewusst haben. Hat uns die Regierung belogen? Riesenloch in der Staatskasse – müssen wir jetzt richtig blechen?

Darüber diskutiert Sylvia Saringer diesen Mittwoch (13.11.2013) live ab 22.55h unter anderem mit diesen Gästen auf ATV:

  • Christian Keuschnigg, Chef des Instituts für Höhere Studien (IHS)
  • Herbert Kickl, FPÖ
  • Thomas Hofer, Politikberater
  • Alexandra Strickner, Ökonomin Attac Österreich

Im Analysestudio bei Sophia Angelides ist Daniela Kittner von der Tageszeitung “Kurier”.

Geldbörse Cent iStock 496x330 Riesenloch in der Staatskasse – müssen wir jetzt richtig blechen?

Traumgage oder Billiglohn – verdienen unsere Politiker genug? Die Sendung vom 6. November 2013


Traumgage oder Billiglohn – verdienen unsere Politiker genug? auf ATV.at

Grafiken zur Sendung:

ap 2013nov06 diagramm gehalt 496x272 Traumgage oder Billiglohn – verdienen unsere Politiker genug? Die Sendung vom 6. November 2013

ap 2013nov06 diagramm lohnkurve 496x272 Traumgage oder Billiglohn – verdienen unsere Politiker genug? Die Sendung vom 6. November 2013

ap 2013nov06 diagramm managergehaelter 496x272 Traumgage oder Billiglohn – verdienen unsere Politiker genug? Die Sendung vom 6. November 2013

ap 2013nov06 diagramm vergleich 496x272 Traumgage oder Billiglohn – verdienen unsere Politiker genug? Die Sendung vom 6. November 2013

Die Ergebnisse der Facebook-Umfrage:

20131106 Qualitaet1 496x279 Traumgage oder Billiglohn – verdienen unsere Politiker genug? Die Sendung vom 6. November 2013

20131106 Praemiensystem1 496x279 Traumgage oder Billiglohn – verdienen unsere Politiker genug? Die Sendung vom 6. November 2013

20131106 Verdienen1 496x279 Traumgage oder Billiglohn – verdienen unsere Politiker genug? Die Sendung vom 6. November 2013

Traumgage oder Billiglohn – verdienen unsere Politiker genug?

Neues Parlament – neuer Gehaltspoker. Sozialminister Hundstorfers Parole: Um (in Zeiten des Sparzwangs) Volksnähe zu demonstrieren, dürfen Abgeordnete und Regierungsmitglieder nur mit einer geringen Lohnerhöhung rechnen. Darüber können Österreichs Manager nur lachen: mit dieser Bezahlung werden sich die besten Köpfe des Landes niemals den Volksvertreter -Job antun. Traumgage oder Billiglohn – verdienen unsere Politiker genug?

Darüber diskutiert Sylvia Saringer diesen Mittwoch (6.11.2013) mit unter anderem mit diesen Gästen live ab 22.55h auf ATV:

  • Werner Kogler, Die Grünen
  • Georg Vetter, Team Stronach

  • Florian Birngruber, KPÖ
  • Hubert Sickinger, Politikwissenschaftler
  • Günther Ofner, Vizepräsident des management club und Vorstandsdirektor der Flughafen Wien AG

Im Analysestudio bei Sophia Angelides ist Karin Strobl von den Regionalmedien Austria.

NATIONALRAT 2 496x357 Traumgage oder Billiglohn – verdienen unsere Politiker genug?

Bettelarm in den Lebensabend – wer glaubt noch an die sichere Pension? Die Sendung vom 30. Oktober 2013


Am Punkt auf ATV.at

Grafiken zur Sendung:

ap 2013okt030 diagramm pensionsquote 496x272 Bettelarm in den Lebensabend – wer glaubt noch an die sichere Pension? Die Sendung vom 30. Oktober 2013

ap 2013okt030 diagramm lebenserwartung 496x272 Bettelarm in den Lebensabend – wer glaubt noch an die sichere Pension? Die Sendung vom 30. Oktober 2013

Die Ergebnisse der Facebook-Umfrage:

20131030 pension 496x279 Bettelarm in den Lebensabend – wer glaubt noch an die sichere Pension? Die Sendung vom 30. Oktober 2013

20131030 ausnahmen 496x279 Bettelarm in den Lebensabend – wer glaubt noch an die sichere Pension? Die Sendung vom 30. Oktober 2013

Bettelarm in den Lebensabend – wer glaubt noch an die sichere Pension?

Am Tennisplatz oder im Sozialmarkt, genussvoll am Alterssitz oder sorgenvoll in den Ruhestand zittern? Im Wahlkampf wurde beschwichtigt: Die Pensionen sind sicher. Doch Experten schlagen Alarm: Alles Lüge! Wenn wir nicht länger arbeiten oder höhere Beiträge zahlen, stehen wir vor dem Rentenkollaps. Bettelarm in den Lebensabend – wer glaubt noch an die sichere Pension?

Darüber diskutiert Sylvia Saringer diesen Mittwoch (30.10.2013) live ab 22.55h mit diesen Gästen:

  • Hilde Hawlicek, Vizepräsidentin Pensionistenverband, SPÖ
  • Matthias Strolz, Parteiobmann NEOS
  • Bernd Marin, Pensionsexperte / Sozialexperte
  • Josef Wöss, Leiter Abteilung für Sozialpolitik AK

Im Analysestudio bei Sophia Angelides ist Ulrike Weiser von der Tageszeitung “Die Presse”.

THEMENBILD PAKET PENSIONEN PENSIONISTEN 4 496x319 Bettelarm in den Lebensabend – wer glaubt noch an die sichere Pension?

Koalition Neu – wie geht das? Die Sendung vom 23. Oktober 2013


Am Punkt auf ATV.at

Grafik zur Sendung:

ap 2013okt23 diagramm abwaertstrend 496x272 Koalition Neu – wie geht das? Die Sendung vom 23. Oktober 2013

Koalition Neu – wie geht das?

Das blaue Auge von der Nationalratswahl schmerzt noch immer. Die Zauberformel, mit der bei Rot-Schwarz alles besser werden soll, heißt: „Neuer Stil“. Erkennbar ist er aber noch nicht. In den Verhandlungsteams sind kaum Frauen und junge Politiker. Stattdessen feilschen wieder einmal Landesfürsten, Sozialpartner und alte Füchse um die wichtigsten Reformthemen unseres Landes – natürlich hinter verschlossenen Türen. Koalition Neu – wie geht das?

Darüber diskutiert Sylvia Saringer diesen Mittwoch (23.10.2013) live ab 22.55h auf ATV mit diesen Gästen:

  • Heidi Glück, Strategie- und Politikexpertin und ehemalige ÖVP-Kanzlersprecherin
  • Josef Broukal, Moderator, Autor und ehemaliger SPÖ-Politiker
  • Werner Kogler, stellvertretender Klubobmann und Sprecher für Budget und Finanzen, Die Grünen
  • Thomas Hofer, Politikberater

Im Analysestudio bei Sophia Angelides ist Gernot Bauer vom Magazin “Profil”.

KOALITIONSVERHANDLUNGEN SPINDELEGGER FAYMANN 3 414x600 Koalition Neu – wie geht das?

Arm trotz Arbeit – was läuft falsch in ÖsterREICH? Die Sendung vom 16. Oktober 2013


Am Punkt auf ATV.at

Die Grafiken zu Sendung:

ap 2013okt16 diagramm gini 496x272 Arm trotz Arbeit – was läuft falsch in ÖsterREICH? Die Sendung vom 16. Oktober 2013

ap 2013okt16 diagramm rotes kreuz 496x272 Arm trotz Arbeit – was läuft falsch in ÖsterREICH? Die Sendung vom 16. Oktober 2013

ap 2013okt16 diagramm vermoegen 496x272 Arm trotz Arbeit – was läuft falsch in ÖsterREICH? Die Sendung vom 16. Oktober 2013

Die Ergebnisse der Facebook-Umfrage:

20131016 Auskommen 496x279 Arm trotz Arbeit – was läuft falsch in ÖsterREICH? Die Sendung vom 16. Oktober 2013

20131016 Aussage 496x279 Arm trotz Arbeit – was läuft falsch in ÖsterREICH? Die Sendung vom 16. Oktober 2013

20131016 Grundeinkommen 496x279 Arm trotz Arbeit – was läuft falsch in ÖsterREICH? Die Sendung vom 16. Oktober 2013

Was bedeutet “manifest arm”? Der Beitrag zur Sendung:


Nach welchen Kriterien gilt man als “manifest arm”? auf ATV.at

Arm trotz Arbeit – was läuft falsch in ÖsterREICH?

Zweitreichstes Land der EU. Niedrigste Arbeitslosigkeit der EU. Umverteilungsweltmeister. Aber wem nützt das? Rund eine Million Österreicher können sich Essen, Wohnen und Kleidung nicht mehr leisten – selbst wenn sie hart arbeiten. Tendenz steigend – Hoffnung sinkend. Wie kommen wir aus der Armutsfalle: Mehr Wirtschaft oder mehr Zuschüsse vom Staat? Arm trotz Arbeit – was läuft falsch in ÖsterREICH?

Darüber diskutiert Sylvia Saringer live ab 22.55h unter anderem mit deisen Gästen auf ATV:

  • Franz Schellhorn, Denkfabrik Agenda Austria
  • Clemens Wallner, wirtschaftspolitischer Koordinator in der Industriellenvereinigung
  • Martin Schenk, Armutskonferenz Österreich
  • Johann Kalliauer, Präsident der Arbeiterkammer Oberösterreich

Im Analysestudio bei Sophia Angelides ist Christoph Bacher vom Magazin “News”.

Geldbörse Cent iStock 496x330 Arm trotz Arbeit – was läuft falsch in ÖsterREICH?

Lampedusa: Eine Schande für Europa? Die Sendung vom 9. Oktober 2013


Am Punkt auf ATV.at

Grafik zur Sendung:

ape 2013okt09 diagramm entwicklungshilfe 496x272 Lampedusa: Eine Schande für Europa? Die Sendung vom 9. Oktober 2013

Ergebnis der Facebook Umfrage:

20131009 politik1 496x279 Lampedusa: Eine Schande für Europa? Die Sendung vom 9. Oktober 2013

20131009 schuld1 496x279 Lampedusa: Eine Schande für Europa? Die Sendung vom 9. Oktober 2013

20131009 aussage 496x279 Lampedusa: Eine Schande für Europa? Die Sendung vom 9. Oktober 2013

Am Punkt Sendezeit
Nächste Sendung läuft am 23.April 2014 ab 21.50h auf ATV
Die Am Punkt Facebook-Umfrage
Direkt auf Facebook zum Thema der aktuellen Sendung abstimmen! Einfach den Link klicken, App aktivieren und los geht's!
Das interessiert dich sicher auch:
ATV Aktuell
Die Nachrichten, über die Österreich spricht: Schnell, top-aktuell und informativ. Die Sendung in voller Länge, Bonusmaterial und Zusatzinfos. Hier wirst du informiert.
Am Punkt auf Facebook
Am Punkt Tweets